Zusammenfassung Juni: Marietta Edgecombe

Für Marietta war dieser Monat einer der erlebnisreichsten der letzten zwei Jahre, also seitdem sie ihr Studium begonnen hat. Die meisten ihrer Ravenclaw Freundinnen studieren nicht und sind deshalb nicht mehr in Hogwarts, so war sie eine lange Zeit Einzelgängerin. Am letzten Tag des Monats Mai war sie abends noch draußen und traf schließlich auf Nicholas Vaisey. Die Unterhaltung war anfangs etwas angespannt, doch nach und nach entspannte sich die Situation und beide verstanden sich schließlich doch sehr gut, bis es zum Kuss kam. Die darauffolgenden Tage war sich Marietta nicht sicher, was nun zwischen ihr und Nick ist, doch schnell waren sie sich einig das sie ein Paar sind. Leider kam schon das erste Wochenende das die beiden sich trennen mussten.
Als sie am Sonntag zurückkehrte waren beide froh sich wieder zu haben. An diesem Tag lernte Marietta Aly kennen, doch nur flüchtig.
Weiterhin lernte Marietta Milicent (Milli) kennen (beste Freundin von Nick), die sie sehr freundlich begrüßte, was Marietta etwas verwunderte, da Nick erzählt hatte das Milli nie mit seinen Freundinnen aus kam. Milli nannte Marietta sofort Jetta. Ebenso lernte Jetta Johnny kennen, welcher der Freund von Milli ist.
Zwei Tage musste sie kurzfristig weg und konnte Nick nicht bescheid geben was passiert war, als sie am Freitag endlich wieder in Hogwarts ankam, traf sie auf Johnny der mit ihr Nick vom Unterricht holen wollte. Dieser hatte jedoch nicht, wie vermutet, bei Snape sondern bei Flitwick Unterricht. Nachdem Johnny und sie sich eine Standpauke von Snape anhören durften, trafen sie in der Eingangshalle auf Nick, der sich wegen Bauchschmerzen vom Unterricht befreit hatte. Nach einiger Zeit war Nick ziemlich müde und ging schlafen. Milli, die zu Johnny und Marietta hinzu gestoßen war, erklärte Jetta etwas schroff das Nick wegen ihr so müde sei, weil er auf sie gewartet hatte.
Mit schlechtem Gewissen überlegte sich Jetta einen Besuch in einem Planetarium, weil die Nacht für Nick und sie eine besondre Bedeutung hat. So schön der Abend mit Nick anbrach, endete er jedoch leider nicht. Nick breitete seine Eifersucht aus und unterstellte Jetta das etwas zwischen ihr und Johnny gelaufen sei. Verzweifelt versicherte sie ihm, dass es nicht so sei und schließlich vertrugen sie sich wieder.
Nick versucht Jetta zu verstehen und mehr über die Muggelwelt zu erfahren, da sie Halbblut ist und bis zu ihrem 11. Lebensjahr in der Mugelwelt gelebt hat. So lässt er sich viel über ihren Lieblingssport erzählen und im Raum der Wünsche sogar zeigen wie Hockey (Halle/Feld) funktioniert.
Jetta hingegen versucht Nicks Eifersucht zu verstehen und unterhielt sich mit Johnny darüber, der zwar von der Eifersucht auf ihn wusste, aber nicht dass Nick ihm und Jetta was unterstellt hatte. Beide können die Eifersucht von Milli und Nick nicht verstehen, versuchen aber ihr bestes, damit zu recht zu kommen.
Für Marietta folgten nun Tage die nicht verstreichen wollten, da Nick über das Wochenende nach Hause musste und nicht genau sagen konnte wann er wieder kommen würde. Der Abschied fiel Marietta schwer, war Nick doch die letzten zwei Tage nicht der Selbe gewesen.
Sie hatte das Gefühl, das er ihr etwas verheimlichte.
Während dieser zwei Tage lernte Jetta noch Parvati kennen, mit der sie sich auch über die Freundschaft zwischen Johnny und Parvati unterhält. Weiterhin traf Jetta auf Samantha, die aber ziemlich schnell davon lief und auch ziemlich überrascht war das sie mit Nick zusammen ist.
Als Nick dann endlich im Schloss wieder ankam, klärte sich alles auf. Vor allem bekam sie eine Erklärung was mit Sam los war. Sie und Nick waren mal gut befreundet und es hatte sich mehr zwischen den beiden entwickelt, bis Sam mit einem Studenten zusammen kam. Jetta vermutet das Samantha jedoch noch Gefühle für Nick hat.
Marietta und Nick entschlossen sich zusammen eine WG zu gründen, obwohl es bei Nick zu Hause ziemlichen Ärger, weil er mit Jetta zusammen ist, gab.
Der Abschlussball kam und noch 4 Tage davor waren Jetta und Nick begeistert und wollten zusammen hin gehen. Doch schon einen Tag später musste Nick weg und konnte nichts über seine Rückkehr sagen. Das war gerade da, als die beiden bei Jetta zu Hause waren und Nick sich ihrer Familie vorgestellt hatte. Er wurde sofort akzeptiert und wunderte sich über die Freundlichkeit, vor allem von Jettas Mutter die eine Hexe ist und von der er mehr Fragen bezüglich seiner Familie erwartet hätte.
Einen Tag vor den Ball traf sie auf Milli, der es nicht sehr gut zu gehen schien und die unbedingt mit Nick sprechen wollte. Ebenso traf sie auf Theodore Nott und sprach eine weile mit ihm.
So kam der Ball für Marietta, der ihr leider nicht in sehr freudiger Erinnerung bleiben wird, obwohl sie Orla Qirke kennen lernte, eine nette 4. Klässlerin aus Ravenclaw.
Sie traf während des Balls auch auf Parvati, von der sie erfuhr, dass Johnny und sie zusammen sind. Damit war Jetta klar was mit Milli war, obwohl ihr Milli leid tat, konnte sie Parvati jedoch verstehen, die schon lange in Johnny verliebt war.
Am Montagabend traf sie noch auf Pansy Parkinson, mit der sie sich eine weile Unterhielt bis Theo hinzu kam.
Nachdem sich die drei verabschiedet hatten, schlenderte Jetta noch ein wenig übers Gelände und traf auf Natalie McDonald, mit der sie sich noch ein paar Stunden unterhielt, bis sie schließlich schlafen ging.
Als sie am nächsten Tag aufstand und zum See ging, traf sie auf Nick. Dieser erzählte, dass sein Vater ihre Eule (sie hatte einen Brief an Nick geschrieben) eingesperrt hatte und den Brief verbrennen wollte. Nicholas hatte jedoch die Eule befreit und war abgehauen. Die meiste Zeit des Tages verbrachten die beiden zusammen, nur ein Teil des Nachmittags nicht, in dem Nick die Zeit mit Milli verbrachte, was Jetta jedoch nicht störte. Zusammen beschlossen Nick und sie das der Umzug von Nick sehr bald statt finden sollte und Nick sollte Milli erneut fragen, ob sie nicht mit zu den beiden ziehen wolle.




Gratis bloggen bei
myblog.de